Mercedes sprühfoliert inkl. Highloss für Sprühfolie

Highgloss für Sprühfolie

Dein Auto ist sprühfoliert mit mibenco oder AutoSprühFolie und unser Glanz-Klarlack ist dir nicht glänzend genug? Da haben wir genau das Richtige für dich: Highloss für Sprühfolie! Das AutoSprühFolie HighGlossFinish ist ein hochglänzendes Oberflächenfinish, das speziell für mibenco und AutoSprühFolie entwickelt wurde und einfach auf die Beschichtung aufgetragen werden kann. Zusätzlich zur Extraportion Glanz ist das Klarlack Finish kraftstoffbeständig und besitzt im Gegensatz zur mibenco / AutoSprühFolie Basis eine sehr hohe Kratzbeständigkeit!

TÜV Siegel für Highglossfinish
Unser Highglossfinish von AutoSprühfolie ist außerdem TÜV-zertifiziert!

 

Da es sich bei unserem AutoSprühFolie HighGlossFinish um sprühfertiges Material handelt, benötigt man zwingend eine Lackierpistole. So kann das Klarlack Finish im Handumdrehen aufgetragen werden. Du brauchst keine teure Werkstatt zu bezahlen, sondern kannst jetzt ganz einfach und schnell dein Auto selbst folieren.

AutoSprühFolie HighGlossFinish für Sprühfolie

Besondere Hinweise:

  • HighGlossFinish Klarlack ist ohne Basis nicht wiederablösbar
  • mind. 5-6 Gänge Flüssiggummi vorlackieren (optimal 120 μm Trockenschichtdicke)
  • Haftvermittler 1 l wird zu jedem Klarlack kostenfrei mitgeliefert

ACHTUNG: Zwischen Sprühfolie und Klarlack muss zwingend 1 Gang Haftvermittler lackiert werden, da es ansonsten zu Haftungsproblemen kommen kann!

Anwendung von Highgloss für Sprühfolie

Generelle Tipps zur Anwendung von Sprühfolie Produkten:

  • Raum sollte gut belüftbar sein (idealer Weise: Lackierkabine)
  • direkte Sonneneinstrahlung vermeiden
  • Raumtemperatur mind. 20° C
  • am besten alte Kleidung oder Einweg Overall tragen
  • Handschuhe tragen
  • Atemschutzmaske aufsetzen

Material

AutoSprühFolie Highgloss für SprühfolieDas AutoSprühFolie HighGlossFinish (2 kg) ist ein hochglänzender, VOC-konformer 2K-Klarlack, der sich durch seine hohe mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit auszeichnet. Der HighGlossFinish Klarlack ist der einzige hochglänzende 2K-Lack, welcher mit der AutoSprühFolie und mibenco verträglich ist.

Unser Highgloss für Sprühfolie härtet die AutoSprühFolie nicht aus, bleibt selbst flexibel, ist einfach und rückstandlos wiederablösbar, sowie lösemittel- und benzinbeständig.

Hochglanzfinish – über 80GU im 20° Winkel!

AutoSprühFolie Härter für Highglossfinish
Der AutoSprühFolie HÄRTER für HighGlossFinish beinhaltet 1 kg Material und muss im Verhältnis von 1:2 mit AutoSprühFolie HighGlossFinish gemischt werden um das Material nach Auftragung aushärten zu können.


Lackierpistole

Die richtige Lackierpistole wählen! Wichtig ist die passende Düse. In der Regel wird eine Füllerpistole mit 1,3 bis 1,4 mm Düse mit ca. 1,8 – 2,3 bar verwendet. (HVLP-System)

UNSER TIPP: Satajet 100 RP, eine Satajet 1000 RP oder Devilbiss PRi Pro.

Lackiervorgang

  • Verarbeitungstemperatur: 18°C – 25°C (bis zu 65% Luftfeuchtigkeit)
  • 2 – 3 Spritzgänge (Trockenschichtdicke 40-60μm) auf die Flüssiggummi Basis sprühen
  • Ablüftzeit von 10 – 15 Minuten zwischen den Spritzgängen
  • Ziel ist eine Trockenschichtdicke von mind. 120 µm
INFO: Der Verbrauch von AutoSprühFolie HighGlossFinish liegt bei 8-10 m²/l.

Schichtaufbau

HGF Schichtaufbau mit ASF

Es müssen mind. 5 Sprühgänge AutoSprühFolie oder mibenco im gewünschten Farbton oder aber 5 Schichten AutoSprühFolie Steinschlagschutz vorgelegt werden.
Es folgt 1 Schicht Haftvermittler und zum Schluss 2-3 Gänge HighGlossFinish auftragen.

 

HGF Schichtaufbau mit ASF und Pigments

Das HighGlossFinish kann ebenfalls mit den Effekt Pigments kombiniert werden!

Es müssen mind. 4 Sprühgänge AutoSprühFolie oder mibenco im gewünschten Basisfarbton vorgelegt werden, darauf 2 Sprühgänge Flüssiggummi gemischt mit Effect Pigments.
Es folgt 1 Schicht Haftvermittler und zum Schluss 2-3 Gänge HighGlossFinish auftragen.

 

HGF Schichtaufbau mit ASF und Wasserbasislack

Auch mit Wasserbasislack ist das Highgloss für Sprühfolie kombinierbar!

Alternativ könnnen also 5 Gänge Sprühfolie im gewünschten Basisfarbton vorgelegt werden, darauf Wasserbasislack bis die gewünschte Deckkraft erreich ist.
Es folgt 1 Schicht Haftvermittler und zum Schluss 2-3 Sprühgänge HighGlossFinish.

Bildquelle Mercedes: Colours & Coatings NL


Vor Verwendung von AutoSprühFolie HighGlossFinish muss ein Haftvermittler aufgetragen werden. Dieser dient zur Optimiertung der Hafteigenschaften des Klarlacks.

Die AutoSprühFolie muss vor dem Auftragen des Haftvermittlers trocken und abgelüftet sein. Den Haftvermittler flächendeckend aufnebeln und ablüften lassen. Danach das Highgloss für Sprühfolie wie gewohnt auftragen:

  1. Nach Trocknung der Flüssiggummi Basis die Klebebänder an harten Kanten und anliegenden Flächen nochmals aufkleben.
  2. HighGlossFinish anmischen und gut aufrühren (Lufteinschlüsse vermeinden).
  3. Oberfläche muss trocken, sauber und frei von trennenden Substanzen sein.
  4. Highgloss Klarlack gleichmäßig auftragen und Ablüftzeit beachten.
  5. Nach dem letzten Sprühgang das Klebeband bei noch nasser Oberfläche abziehen.
  6. Letzten Sprühgang ablüften lassen.
  7. Klarlack bei 60°C für ca. 30-40 Minuten mittels Ofentrocknung oder über Nacht bei 20° C Raumtemperatur trocknen lassen.

Die Beschichtung legt sich wie eine zweite Haut auf den Originallack des Fahrzeugs und funktioniert wie ein Steinschlagschutz. Ist die Beschichtung mit der Zeit beschädigt, kann man das Material ganz einfach mit den Händen wieder abziehen und dann erneuern! Der Originallack bleibt unbeschädigt.


Bringt euer sprühfoliertes Auto zum Glänzen 🙂

Viel Spaß beim Dippen,
Euer mibenco Team

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Newsletter

Deine Daten sind bei uns sicher!

Kommentar verfassen