Auto selbst folieren

Du möchtest dein Auto selbst folieren um es farblich aufzumotzen? Mit mibenco Flüssiggummi & AutoSprühFolie kannst du deinem Auto nicht nur eine neue Farbe verpassen, sondern schützt den Lack damit auch noch optimal vor Steinschlägen. Ob schwarz oder bunt, Standardfarbe oder Effekt – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Material ist waschanlagenfest, UV- und witterungsbeständig!

Was du hierzu zwingend benötigst, ist eine Lackier-Pistole – so kannst du im Handumdrehen unser sprühfertiges Material auftragen. Du brauchst also keine teure Werkstatt zu bezahlen, sondern kannst jetzt ganz einfach und schnell dein Auto selbst folieren.

Vorab nochmal ein paar generelle Tipps, die beim Sprühen mit Flüssiggummi beachtet werden sollten:

  • Raum sollte gut belüftbar sein (idealer Weise: Lackierkabine)
  • direkte Sonneneinstrahlung vermeiden
  • Raumtemperatur mind. 20° C
  • am besten alte Kleidung oder Einweg Overall tragen
  • Handschuhe tragen
  • Atemschutzmaske aufsetzen

mibenco Sprühfertig und Sprühpistole

Ihr könnt zwischen unseren 13 Standardfarben wählen, die mit einem unserer 26 Effektpigmente gepimpt werden können oder ihr entscheidet euch für einen unserer 3 bereits angemischten Chamäleon Effekte in 1 oder 5 Liter Gebinden. Mit mibenco SPRÜHFERTIG könnt auch ihr euer Auto selbst folieren!

Auto selbst folieren mit Flüssiggummi SPRÜHFERTIG

Du willst, dass dein Auto zum richtigen Blickfang wird? Los geht’s!

Das brauchst du dafür:

mibenco Sprühfertigmibenco Vorreiniger (alternativ: Silikonentferner),
Mikrofasertuch, Zeitungspapier, Klebeband,
Flüssiggummi Sprühfertig in der Farbe deiner Wahl,
AutoSprühFolie Highglossfinish mit Zubehör,
Lackierpistole inkl. Anwendungszubehör (90 µm-Siebs für Lösemittellacke, Rührstab, etc.)

 

INFO: Bei unserem Flüssiggummi Sprühfertig liegt der Verbrauch bei 0,75 l / m² bei einer Schichtdicke von 120 µm (1 l / 1,33 m² und 5 l / 6,65 m²).

Um die benötigte Menge für die geforderte Schichtdicke festlegen zu können, gleichst du dein Automodell mit unserer Liste ab:

(Klick auf Bild führt zu einer ausführlichen Liste mit Automodellen, PDF Seiten 3 & 4)

 

Wenn du alles beachtest und dein Material bereitgestellt hast, kannst du endlich loslegen und dein Auto selbst folieren…

Anwendungsanleitung

1. Vorbereitung Fahrzeug

1.1  Beim Waschen des Fahrzeugs darauf achten, dass keine wachshaltigen Produkte verwendet werden. In der Waschanlage also das günstigste Programm wählen! So wird vorerst nur der grobe Schmutz entfernt.

1.2  Das Fahrzeug muss nun vollständig trocknen.

1.3  Steht das Fahrzeug nun in der Lackierkabine, kann die richtige Reinigung beginnen: Die komplette Oberfläche mit mibenco VORREINIGER säubern und trocknen lassen.

1.4  Fahrzeug ordentlich abkleben:

  • Alle nicht zu lackierenden Flächen, wie z.B. Türgriffe, Seitenblinker, Scheinwerfer, Spritzwasserdüsen etc. abkleben oder wenn möglich ausbauen.
  • WICHTIG: Das Klebeband oder Abdeckpapier darf nicht mit den zu beschichtenden Flächen in Berührung kommen, da sonst Probleme beim Entfernen entstehen können. Harte Kanten müssen nach dem letzten Spritzgang – bei noch nasser Oberfläche – abgezogen werden.

1.5  Das Fahrzeug und die demontierten Teile erneut mit dem VORREINIGER reinigen und alle Staubpartikel entfernen.


2. Vorbereitung Material / Lackierpistole
Sprühfolie vorbereiten

2.1  Die richtige Lackierpistole wählen! Wichtig ist die passende Düse. In der Regel wird eine Füllerpistole mit 1,2 bis 2,0 mm Düse mit ca. 2 bar verwendet.

2.2  Material gründlich aufrühren bzw. mischen.

2.3  Das Material mithilfe eines 190 µm-Siebs für Lösemittellacke in die Lackierpistole füllen.

Unser Tipp: Lackierpistole z.B. eine Satajet 100 RP, eine Satajet 1000 RP oder Devilbiss PRi Pro.


3. Lackiervorgang

Auto selbst folieren
6-7 Schichten der gewünschten Farbe aufsprühen – unser Bsp.: mibenco SPRÜHFERTIG rubinrot matt aus der Limited Edition Rotserie (8 Liter).

Tipp: Die Schichten 1-3 nur dünn aufnebeln, Farbe deckt noch nicht. Alle weiteren Schichten im Kreuzgang und nass sprühen!


Wichtige Hinweise:

  • Oberfläche zwischen den Sprühgängen für 10-15 Minuten ablüften lassen
  • Material gleichmäßig auftragen
  • Ziel ist eine Trockenschichtdicke von ca. 100-120 µm
  • Klebebänder bei harten Kanten und anliegenden Flächen bei noch nasser Oberfläche entfernen.


4. Trocknung

Die Beschichtung mindestens 8 Stunden bei Raumtemperatur oder über Nacht trocknen lassen. Alternativ ist eine Ofentrocknung in der Lackierkabine bei 60°C für ca. 30-45 Minuten möglich.


5. Klarlack auftragen (ohne Klarlack: direkt zu Punkt 6)

Vor Verwendung der AutoSprühFolie Klarlacke muss ein Haftvermittler auf die mibenco Beschichtung aufgetragen werden. Der Haftvermittler dient zur Optimierung der Hafteigenschaften der Klarlacke.
Die mibenco Beschichtung muss vor dem Auftragen des Haftvermittlers trocken und abgelüftet sein. Der Haftvermittler muss flächendeckend aufgenebelt werden, danach ablüften lassen. Als nächstes kann das Highglossfinish wie gewohnt aufgesprüht werden.

5.1  Nach Trocknung der Oberfläche die Klebebänder an harten Kanten und anliegenden Flächen nochmals aufkleben.

5.2  Haftvermittler auf die trockene Oberfläche aufnebeln, ablüften lassen.

5.3  Highglossfinish Klarlack mit Härter anmischen (Mischverhältnis 2:1).

5.4  Klarlack auftragen. Gleichmäßig 2-3 Sprühgänge applizieren.

5.5  Nach dem letzten Sprühgang das Klebeband an harten Kanten und anliegenden Flächen bei noch nasser Oberfläche abziehen.

5.6  Letzten Sprühgang ablüften lassen.

5.7  Highglossfinish Klarlack bei 60°C für ca. 30-45 Minuten mittels Ofentrocknung trocknen lassen.


6. Finish

6.1  Abdeckpapier und Klebebandreste entfernen.

6.2  Anbauteile montieren.

6.3  Oberfläche wenn gewünscht mit mibenco VERSIEGELUNG bearbeiten.

 

Die Beschichtung legt sich wie eine zweite Haut auf den Originallack des Fahrzeugs und funktioniert wie ein Steinschlagschutz. Hat man sich mit der Zeit an der Farbe sattgesehen oder Lust auf etwas Neues, so kann man das Material ganz einfach mit den Händen wieder abziehen! Der Originallack bleibt unbeschädigt und kann sofort wieder mit einer neuen Farbe gepimpt werden 🙂

Vorher/Nachher Vergleich BMW Z3


Unser Vertriebsleiter hat selbst die Lackierpistole geschwungen und seinen BMW Z3 mit mibenco rubinrot matt aus unserer Limited Edition Rotserie beschichtet. Um dem Projekt noch Glanz zu verleihen, kam zusätzlich das AutoSprühFolie Highglossfinish obendrauf. Wir haben das Ganze für euch auf Video festgehalten:

 

Wie ihr der Sprühfolie für euer Auto mit Pigments noch mehr Pepp verleihen könnt seht ihr in diesem Video:



Jetzt seid ihr dran, verändert die Farbe eures Autos ganz einfach selbst!

Viel Spaß beim Dippen 🙂
Euer mibenco Team

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Newsletter

Deine Daten sind bei uns sicher!

Kommentar verfassen